FANDOM


Das ausgebüxte Pferd ist eine Nebenquest in Kingdom Come: Deliverance. Man erhält sie vom Stallmeister in Uschitze.

Den Uschitzer Stallungen ist ein Pferd abhandengekommen. Genauer gesagt: ihr schnellster Hengst namens Krapfen. Der Stallmeister hat mit darum gebeten, Krapfen aufzuspüren und zu den Stallungen zurückzubringen.

— Questlog
Das ausgebüxte Pferd Pferdeäpfel

Pferdeäpfel auf dem Waldweg

Vom Stallburschen Willibald erfährt man, dass Krapfen ihm an der Kreuzung südlich der Stallungen ausgebüxt ist, dort aber nach weiteren Hinweisen Ausschau halten muss. Geht man auf dem Weg nach Osten, findet man einen frischen Haufen Pferdeäpfel, der von Krapfen stammen könnte. Folgt man dem Wegverlauf, stößt man auf einen Reisenden, der das Pferd gesehen haben will, als es weiter im Süden stromaufwärts dem Bachlauf folgend galoppiert ist.

Folgt man dem Bachverlauf und hält Ausschau, findet man das Pferd früher oder später. Allerdings behauptet ein Köhler, dass er das Pferd gefunden habe und es nun ihm gehöre. Er lässt sich leider nur mit den Fäusten vom Gegenteil überzeugen.

Bringt Heinrich das Pferd zurück, erhält er vom Stallmeister 69 Groschen und eine Schabracke. Willibald ist ebenfalls dankbar und bietet Heinrich an, ihm mehr übers Reiten beizubringen.